Travis Baldree und Erich Schaefer verlassen Runic Games

Runic Games - Travis baldree - Erich SchaeferWie Runic Games soeben verlauten ließ, werden mit Travis Baldree und Erich Schaefer demnächst zwei Gründungsmitglieder und zentrale Personen von Runic Games das Studio verlassen.

Travis Baldree war seit der Gründung von Runic Games im August 2008 der Präsident von des Unternehmens. Zuvor hatte er viele Spiele mit kleineren Teams oder gar völlig allein entwickelt, unter anderem auch das Action-Rollenspiel Spiel FATE, das als Vorläufer von Torchlight gilt. Erich Schaefer war als langjähriger Vizepräsident von Blizzard North maßgeblich an der Entwicklung der Klassiker Diablo und Diablo II beteiligt, arbeitete später bei Flagship Studios an Hellgate:London und gehörte zu den Mitbegründern von Runic Games.

Zur Erklärung wurden zwei persönliche Kommentare von Travis Baldree und Erich Schaefers Bruder Max (der bei Runic Games bleibt) veröffentlicht.

Travis Baldree:

Es gibt eine Kleinigkeit, die ich euch mitteilen möchte. Mit einer Mischung aus Stolz, Zärtlichkeit, Angst und Bitter-Süßlichkeit vekünde ich meinen Abschied von Runic Games, einem Unternehmen, das ich vor beinahe sechs Jahren mitgegründet und als Präsident und Leitender Entwickler von Anfang an geleitet habe.

Ich möchte von vornherein klarstellen, dass dies ein einvernehmlicher Abschied ist, dass ich dieses Team als meine Freunde und Familie betrachte, und dass ich es als Privileg betrachte, nach dieser langen erfolgreichen Zeit abtreten zu können. Ich liebe sie alle, und der größte Nachteil ist, dass ich die Leute nicht mehr täglich sehen werde. Sie sind der Grund dafür, dass Runic ein Erfolg geworden ist – die besten Leute, die man finden und als Mitarbeiter haben kann.

Ich bin sicher, dass sie mit ihrem versammelten Talent alles dagewesene übetreffen werden. Ich freue mich darauf, dass die Welt das neue Projekt, an dem sie gerade arbeiten, zu Gesicht bekommen. Ihr werdet begeistert sein, wenn ihr es spielt.

Außerdem möchte ich Perfect World danken, sie waren der beste Partnerm den Runic Games finden konnte, und der uns über all die Jahre immer zuverlässig unterstützt hat, egal wie viele Steine ich ihnen in den Weg gelegt habe. Ich wünsche mir, dass diese großartige Partnerschaft weitergeht.

Erich Schaefer, mein Freund und Runic-Mitbegründer, wird Runic zusammen mit mir verlassen. Ich freue mich, weiterhin mit ihm zusammenarbeiten zu können.

Ich freue mich – nein, ich bin TOTAL BEGEISTERT – zu meinem früheren Entwicklungsstil in kleinem Kreis zurückzukehren, wo ich selbst für völlig unterschiedlichste Aufgaben verantwortlich bin. In diesen engen Grenzen überschaubarer Mittel und Ressourcen zu arbeiten, hat mir immer am meisten Spaß gemacht und mich zutiefst erfüllt. – Ich kann es gar nicht erwarten, wieder auf diese Weise zu arbeiten.

An alle, die unsere Spiele gespielt, uns in Trade-Shows getroffen und mit uns getwittert, ge-facebook-t und ge-socialmedia-t haben: Ich möchte euch allen danken. Ihr habt geholfen, dass sich diese Zeit für mich gelohnt hat – und ich hoffe, auch für euch.

Der zweite April wird mein letzter Tag bei Runic sein. Ich erledige gerade noch einige letzte technische Aufgaben für das Team, und dann geht es mit dem nächsten Projekt los! Ich hoffe, euch alle bald wieder zu sehen, online oder in einer dieser Trade-Shows.

Lasst von euch hören!

Travis

Max:

Hallo Runic-Fans,

Ja, es ist wahr. Unser geliebter Präsident und Key-Masher, Travis Baldree, verlässt uns, genauso wie Erich Schaefer, mein Bruder und langjähriger Geschäftspartner. Wie Travis in seinem Kommentar schreibt, ist das ein Abschied in aller Freundschaft. Wir wünschen ihnen nur das beste für ihre neuen Aufgaben. Ich bin sicher, dass wir alle gespannt darauf warten, was sie als nächstes machen werden. Es wird sicher etwas Großartiges.

Der Rest von uns hier bei Runic freut sich darauf, an diesem verrückten, coolen und streng geheimen Projekt weiterzuarbeiten, das wir begonnen haben. Wir können es kaum erwarten, darüber zu reden, aber wir werden noch ein wenig warten, bis es vorzeigbar ist. Travis‘ langjährige rechte Hand. Marsh Lefler, hat inzwischen nahtlos die Führung bei Runic übernommen, nachdem wir Travis und Erich in einer Bourbon-reichen Feier verabschiedet haben. Ihr werdet feststellen, dass Marsh mehr als geeignet ist, das Szepter zu übernehmen und die anderen paarundzwanzig Leute bei Runic Games die zusätzliche Last schultern wollen und werden. Veränderungen sind nicht einfach, aber oft gut. Und das ist wiederum gut für beide Seiten, Runic Games und Travis und Erich.

Wir alle bei Runic Games möchten uns bei Travis und Erich für die großartige Arbeit und das Erbe, das sie uns hinterlassen, bedanken. Sie haben Runic Games zu dem gemacht, was wir heute sind. Wir wünschen beiden alles Gute für ihr neues, kleines Projekt – auch wenn sie es nicht benötigen. Sie werden einen großartigen Job machen, wie sie es bisher immer getan haben. Und an euch alle da draußen: Danke für eure Unterstützung und dafür, dass ihr uns weiterhin unterstützen werdet, während wir uns in eine unbekannte, aufregende, abenteuerliche Zukunft begeben – voller großartiger Spiele.

Beste Grüße,
Max Schaefer
CEO Runic Games

Außerdem erwähnt Travis seine neue E-Mail-Adresse: travis@doubledamagegames.com. Double Damage Games dürfte voraussichtlich der Name des neuen Studios sein, in dem Travis Baldree und Erich Schaefer zusammen arbeiten. Eine Website dazu existiert schon, viel ist dort allerdings noch nicht zu sehen.

Auch das Datum des Abschiedes von Travis am zweiten April gibt Anlass zu Spakulationen – handelt es sich bei diesen letzten technischen Arbeiten vielleicht um die Mac-Version von Torchlight 2? Der verdacht liegt nahe, wir werden euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Runic Games: Q&A mit Jason Lamb Bitte schalte Deinen Adblocker aus, denn Adblock tötet Community-Seiten wie uns!
Comments